Vereine - eine Stütze und Säule der ganzen Gesellschaft

Können Sie sich Österreich ohne seine Vereine vorstellen? Wohl kaum. Denn in den über 120.000 Vereinen sind mehr als 3 Millionen Österreicher als Mitglieder eingetragen – über ein Drittel der gesamten Bevölkerung vom Baby bis zum Greis. Sie alle vereint der Gedanke, gemeinsam mit anderen in einem Verein einen bestimmten Zweck zu verfolgen. Wer sich hier engagiert, tut das fast ausschließlich freiwillig und ehrenamtlich. Das bedeutet aber auch: Für den Zusammenhalt und das Engagement der Menschen in Österreich ist das gemeinnützige Vereinswesen in seiner Bedeutung gar nicht hoch genug zu schätzen. Den größten Teil der Vereine in Österreich machen sicher die vielfältigen Sportvereine aus. Neben dem Fußball stehen in der Alpenrepublik natürlich insbesondere die Wintersportarten hoch im Kurs, allen voran das alpine Skifahren. Aber natürlich ziehen auch Musikvereine und Chöre die Menschen im ganzen Land an. Viele junge Menschen gehen in die Freiwillige Feuerwehr, ältere genießen die Natur im Wanderklub, der Sektion des Alpenvereins oder der Naturschutzgruppe. Die Vielfalt ist kaum überschaubar, selbst für die exotischsten Interessen wird sich sicher der geeignete Rahmen finden. Sie haben es vielleicht schon selbst erfahren: Was gibt es Schöneres, als sich mit Gleichgesinnten für eine Sache zu begeistern und einzusetzen?

Soziales Engagement und Integration

Auch wenn es passive Mitglieder gibt, liegt die besondere Faszination von Vereinen sicher darin, dass man dort aktiv und engagiert sein will und muss. Der bloße Konsum wie vor dem Fernseher reicht hier nicht aus. Zugleich stellen Vereine immer einen Anziehungspunkt dar, an dem sich Alteingesessene und neu Zugezogene, Alt und Jung, Frauen und Männer, unterschiedliche Gesellschaftsschichten gemeinsam versammeln. Um sich etwa an einem neuen Ort zu integrieren, sind und bleiben Vereine neben dem Beruf die ideale Möglichkeit. In vielen Bereichen der Gesellschaft sind Vereine etwa mit ihrem sozialen Engagement längst unverzichtbar geworden. Vereinsmitglieder unterstützen Senioren, Kranke oder Bedürftige, helfen Flüchtlingen oder Obdachlosen – gerade dort, wo es der Staat alleine nicht kann oder nicht als seine Aufgabe betrachtet.

Autor: Stefan Mittendorfer

 

Ihr Gasthof Mittendorfer Team, im Herzen von Haag am Hausruck

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial